Varroa im Griff

Liebe Imker, jetzt wird der Grundstein für die neue Saison gelegt. Die Varroamilbe muß in diesem Jahr rechtzeitig bekämpft werden, da der frühe Brutbeginn auch die Vermehrung der Varroen gefördert hat. Jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, die totale Brutentnahme durchzuführen. Mit dieser Methode kann man die Milbe ohne chemische Mittel unter der Schadschwelle halten!Wie es funktionert finden sie im Arbeitsblatt des Bieneninstituts Kirchhain unter: http://www.llh.hessen.de/fachinformation/arbeitsblaetter/302-03-krankheiten-seuchenrecht.html

Der Waldhonig wird in diesem Jahr gebietsweise Mangelware bleiben. Trotz des langgezogenen Frühjahrs ist noch keine Honigtautracht in Sicht.

Sommerblütenhonig kann nach derzeitigen Schätzungen zufriedenstellend geerntet werden, die Himbeere, Brombeere und die Linde haben zuverlässig gehonigt!